Lerne, wie die Welt wirklich ist
Foto von Kyle Glenn auf Unsplash

Lerne, wie die Welt wirklich ist

Ich hatte gerade das Buch „FACTFULNESS“ von Hans Rosling gelesen. Mit diesem Buch wird dein grundlegendes Verständnis von der Welt verändert. Er stellt dreizehn Fragen und liefert die verblüffenden Antworten. Die Fragen wurden in aller Herren Länder gestellt und gegenüber verschiedenen Menschen, Professoren, in Davos beim Weltwirtschaftsgipfel, vor Studenten usw.

In seinem zweiten Buch „Wie ich lernte, die Welt zu verstehen„, erzählt er, wie Wissensdrang und Neugierde ihn zu einer fundamental neuen, weil faktenbasierten Sicht der Dinge führten. Begegnungen mit Bill und Melinda Gates oder Gespräche mit Fidel Castro bestärken ihn in seiner Botschaft: Wir müssen unser vermeintliches Wissen über den Zustand der Welt hinterfragen und uns den Fakten zuwenden – denn die Wirklichkeit ist oft viel besser, als wir glauben.

Der Wendepunkt in seinem Leben fand in Davos statt, dort wo Staatsmänner aus aller Welt, Wirtschatsbosse und Banker auf drei fundamentale Fragen zur Lage der Welt abgrundtief schlechte Antworten lieferten, sollten sie doch eigentlich am meisten wissen über unsere Welt. Denn bei diesen drei Fragen geht es nicht um ein simples Frage-Antwort-Spiel, sondern um Grundmuster von Veränderungen in der Welt, die an vielen Menchen, bestimmt auch an dir, komplett vorbeigegangen sind.

Worum ging es u.a. bei diesen Fragen:  Die Frage nach der Zahl der Kinder, die gegen Masern geimpft werden, ist gleichbedeutend mit der Frage, wie viel Kinder heute Zugang zu medizinischer Grundversorgung haben. Wenn man auf weniger als 80 % tippt, hinkt man der Zeit mindestens dreißig Jahre hinterher. Ist einem nicht bekannt, dass die meisten Paare über Verhütungsmittel verfügen und die Gesamtzahl der Kinder auf der Welt nicht steigt, fehlen einem fundamentale Kenntnisse in globaler Demografie.

Aus dieser Erkenntnis heraus, begann er FACTFULNESS zu schreiben. In FACTFULNESS sind alle dreizehn Fragen und die ausführlichen Antworten mit sehr anschaulichen Grafiken erläutert.

Mein persönliches Interesse wurde geweckt durch eine Reise durch Südafrika. Was unser Reiseleiter uns sagte und zeigte, hatte bei mir bleibende Wirkung hinterlassen. Ein Besuch vor Ort ist eben was anderes als ein Buch über Afrika zu lesen und Südafrika ist nicht Afrika, deshalb werden wir weitere Reisen unternehmen.

Wenn du dich mit den dreizehn Frage auseinadersetzen willst und wissen willst, wie Hans Rosling lernte, die Welt zu verstehen, kann ich dir nur raten diese Bücher hier zu kaufen.

Wie ich lernte, die Welt zu verstehen

 

FACTFULNESS, Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist

 

Schreibe einen Kommentar